Stabilität und Sicherheit

Bei unseren WOLF-Häusern legen wir sowohl beim Wandaufbau wie auch bei der Ausstattung größten Wert auf Stabilität und Sicherheit. Unabhängig von den verschiedenen Wandoptionen werden alle Wände bei uns nach einem einheitlich zertifizierten Konstruktionsprinzip gefertigt. Dabei sorgen zwei sogenannte Wandscheiben für maximale Stabilität der Wände.

Erdbebentest

Als erster Haushersteller haben wir die Stabilität unserer WOLF-Wände auf einem Erdbebenprüfstand der Universität Pavia überprüft.

Ein vierstöckiges Gebäude wurde 2009 in einem Forschungsprojekt den Erschütterungen eines Erdbebens ausgesetzt. Selbst bei einem Beben der Superlative wären der Putz, die Struktur und die Fenster des Gebäudes intakt geblieben und keine Menschen zu Schaden gekommen.

Harley-Test

Wir haben uns außerdem die Aufgabe gestellt, die Tragfähigkeit des WOLF-Wandsystems anhand einfacher Mittel zu demonstrieren.

Dabei sollte das Gewicht nur in der Installationsebene unserer Wand befestigt werden. Benutzt wurden dazu handelsübliche Kunststoff-Dübel und Bauschrauben.

Unser Fazit: Die WOLF-Installationsebene trägt ohne Probleme ein Gewicht von mehr als 700 kg - mit Sicherheit mehr als jeder Küchenschrank je wiegen wird.

Einbruchsicher

Der verursachte Sachschaden bei Wohnungseinbrüchen ist für die Betroffenen häufig weniger schlimm als das ungute und unsichere Gefühl danach.

Serienmäßig sind die WOLF-Haustüren und Fenster mit einer 17-fach Verriegelung sowie einem patentierten und völlig verdeckt liegenden Tresorband der Firma Bayerwald Fenster & Haustüren ausgestattet.

Dieses verspricht Sicherheit auf höchstem Niveau und führte dazu, dass Bayerwald in die KPK-Liste (Kommission polizeiliche Kriminalprävention) für geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Produkte aufgenommen wurde.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?