Tegernsee

Das Wohnhaus mit holzverschaltem Obergeschoss und weit überstehendem Pfettendach, wirkt von außen typisch alpenländisch und traditionell. Innen erfüllt es moderne Wohnansprüche. Dort spielt sichtbares Holz nur auf dem Fußboden eine Rolle.

Hausdetails

Moderne Gemütlichkeit

Ein Kamin, der Inbegriff von wohligem Wohngefühl. Eben dieser durfte im neuen Zuhause auf keinen Fall fehlen. Die Bauherren entschieden sich für ein besonders großes Exemplar, das von zwei Seiten einsehbar ist: vom Esstisch und vom Sofa aus. Dabei fungiert er gleichzeitig als Raumtrenner zwischen dem Wohn- und dem Koch-Essbereich. Der Wohntrakt zeigt sich großzügig mit knapp 35 Quadratmetern und lässt sich mit breiten Holz-Hebe-Schiebetüren zur teilweise vom Balkon überdachten Terrasse hin öffnen.

Eine geräumige Vorratskammer, ein Gästezimmer und ein Duschbad vervollständigen das Raumprogramm des Erdgeschosses.

Spielzimmer und mehr

Die beiden Kinder sind zwar noch klein und benötigen wenig Freiraum und ganz viel Nähe zu den Eltern, dennoch haben die Bauherren bei der Planung der Kinderzimmer auch schon an später gedacht. Sie wünschen sich natürlich, dass sich ihr Nachwuchs so lange wie möglich zuhause wohl fühlt. Dafür sind auch Privatsphäre und Platz vonnöten. Von daher sind die Kinderzimmer sehr geräumig, verfügen über gut 22 Quadratmeter und haben direkten Zugang zum Balkon.

Beim Schlafzimmer haben die Eltern dann wiederum an Quadratmetern gespart, weil sie diesen Raum tatsächlich nur zum Schlafen nutzen. Ihre Ankleide verfügt dank Dachfenster über Tageslicht. Das gemeinsame Familienbad ist ebenfalls großzügig gestaltet.

Ausweichbad im Erdgeschoss

Wenn es zeitlich mal knapp wird und das Badezimmer dauerbelegt sein sollte, dann lädt das Duschbad im Erdgeschoss zum Fertigmachen ein. Dem gegenüber befindet sich noch ein Gästezimmer, welches in ferner Zukunft durchaus auch zusätzlich von einem der Kinder genutzt werden könnte, falls die elterliche Nähe mal nicht gewünscht ist.

Im Keller sorgt eine moderne Holzpelletsheizung für regenerative Wärme. Neben den üblichen Abstell- und Vorratskellern gibt‘s dort auch noch einen Hobbyraum.

Die Garage und das Wohnhaus sind klassisch mit einem Satteldach versehen. Der Eingangsbereich ist überdacht und dank der geschickten Planung gelangt man von der Garage aus immer trockenen Fußes ins Haus.

Hausdaten

Außenmaße
12,00 m × 9,50 m + 1,70 m × 6,09 m + 5,00 m × 1,70 m
Dachneigung
22°
Kniestock
2 Vollgeschosse
Gesamtnutzfläche
188,82 m²
Wohnen
34,83 m²
Küche
12,18 m²
Essen
21,51 m²
Bad
13,02 m²
Kind 1
22,89 m²
Kind 2
22,57 m²
Schlafen
13,79 m²
Ankleide
7,38 m²
Gast
11,48 m²

Die angegebenen Flächen beziehen sich auf die Nutzfläche.

Grundrisse

Sie haben etwas Ähnliches vor?
Fordern Sie jetzt Ihr persönliches Infopaket an.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.